Home Junior Toilettentraining für Kinder mit Autismus

Toilettentraining für Kinder mit Autismus

Von iddirect
Baby lernt Töpfchentraining

Das Toilettentraining eines Kleinkinds ist nie ganz einfach. Ohne kleine Unfälle und hektisches Laufen zur Toilette geht es eigentlich nie. Und für ein Kind mit Autismus kann es sogar noch schwieriger sein, trocken zu werden. Wir haben hier einige Tipps und Tricks zusammengestellt, um den Prozess so einfach wie möglich zu machen.

Toilettentraining für Kinder

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit dem Toilettentraining zu beginnen?

Ein Kind ist bereit, trocken zu werden, wenn es die körpereigenen Signale erkennt, dass es wasserlassen oder groß machen muss.1 Am besten ist es, wenn Sie Ihr Kind das Tempo bestimmen lassen.Es gibt keinen festen Zeitpunkt, wann man am besten mit dem Toilettentraining beginnen sollte. Die meisten Eltern starten jedoch damit, wenn ihr Kind zwischen 18 Monaten und 3 Jahren alt ist.2

Warum Toilettentraining wichtig ist

Das Toilettentraining bietet viele Vorteile, nicht zuletzt den Abschied von der Windel:

  • Selbstständigkeit – alle Eltern von Kleinkindern kennen „Ich mach das selber“ in all seinen Varianten. Das liegt daran, dass das Streben nach Selbstständigkeit bei kleinen Kindern sehr groß ist.3
  • Gesunde Gewohnheiten – Kinder lernen schon in sehr frühen Jahren die Grundregeln der Körperpflege, wie z. B. das Zähneputzen.
  • Lerngelegenheiten – das Leben wird für Eltern und Kinder einfacher, wenn die Windeln endlich wegfallen.4

Zeichen, dass Ihr Kind bereit ist, trocken zu werden

Um abzuschätzen, wann Ihr Kind bereit ist, mit dem Toilettentraining zu beginnen, achten Sie auf diese Zeichen: 

  • Es sagt Ihnen, dass die Windel gewechselt werden muss.
  • Der Abstand zwischen dem Einnässen der Windel beträgt mindestens eine Stunde.
  • Wenn es Harndrang verspürt, wird es unruhig oder versteckt sich.5
  • Es kann sich selbst anziehen.6
  • Es kann gut laufen.7

Wenn Ihr Kind in seiner Entwicklung diesen Zeichen entspricht, könnte die Zeit gekommen sein, sich von Windeln zu verabschieden!

Toilettenschule für Kinder

Toilettentraining für Kinder mit Autismus

Schätzungseise 12,2 Prozent der Kinder in Europa haben Autismus.8 Wenn auch Ihr Kind dazu gehört, benötigt es eventuell etwas länger, um den Toilettengang zu lernen.9 Außerdem hat es möglicherweise nicht den Wunsch, wie andere zu sein, oder versteht nicht, warum es Windeln gegen die Toilette eintauschen sollte.10 Es gibt aber Möglichkeiten, ihm das Trockenwerden leichter zu machen.

Ein geeignetes Umfeld schaffen

Bestimmte Faktoren können Ihre Erfolgsaussichten steigern. Wählen Sie einen ruhigen Zeitpunkt zu Hause aus und schenken Sie dem Toilettentraining Ihre volle Aufmerksamkeit.11 Warten Sie wenn möglich auf den Sommer, da Ihr Kind dann weniger Kleidung trägt.12 Probieren Sie auch gerne diese zusätzlichen Schritte aus:

  • Sorgen Sie dafür, dass das Badezimmer ein ruhiger Ort ist.
  • Entfernen Sie alle Ablenkungen.
  • Gestalten Sie das Badezimmer so komfortabel wie möglich – kaufen Sie gegebenenfalls eine kleine Fußbank, Griffe oder einen kleineren Toilettensitz.
  • Stellen Sie alles auf die Höhe Ihres Kindes (z. B. Seife und Handtücher), um seine Selbstständigkeit zu fördern.13
  • 70-90 Prozent der Kinder auf dem Autismusspektrum sind zusätzlich hochsensibel14. Beachten Sie also Ihre sensorischen Bedürfnisse – riecht die Seife zu stark? Ist das Licht zu hell? Etc.15
Toilettengang für Kinder

Eine Routine etablieren und Gewohnheiten üben

Probieren Sie Folgendes aus, um den Toilettengang zur Routine zu machen:

  • Wickeln Sie Ihr Kind im Bad, damit es den Ort mit dem Toilettengang in Verbindung bringt.
  • Sagen Sie allen Personen, die an der Kinderbetreuung beteiligt sind (Großeltern, Tageseltern usw.), dass Sie mit dem Toilettentraining beginnen. Kinder mit Autismus benötigen typischerweise eine Routine. Und diese Änderung kann sich auf ihr Verhalten auswirken.
  • Geben Sie in der Kinderkrippe zusätzliche Feuchttücher, Plastikbeutel und saubere Kleidung ab.
  • Beobachten Sie Ihr Kind, um zu sehen, ob es ein bestimmtes Verhaltensmuster im Zusammenhang mit dem Toilettengang hat. Machen Sie es ihm leichter, indem Sie es zur entsprechenden Zeit auf die Toilette setzen.
  • Erklären Sie Ihrem Kind mit Lernkarten, was auf der Toilette passiert. Kinder mit Autismus sprechen gut auf visuelle Signale an.
  • Befolgen Sie immer den gleichen Ablauf, da Kinder mit Autismus Wiederholungen benötigen.
  • Passen Sie Lob an die Bedürfnisse Ihres Kinds an. Einige Kinder reagieren besser auf ein Objekt als auf soziales Lob („Toll gemacht“).
  • Vermeiden Sie es, Ihr Kind mündlich aufzufordern, da es sich dadurch zu sehr darauf verlassen könnte, dass Sie es erinnern.
  • Wenn Ihr Kind nur eine begrenzte Körperwahrnehmung hat, verwenden Sie eine Sanduhr als visuelles Zeichen, damit es lange genug auf der Toilette bleibt.
  • Verwenden Sie keine Kinderausdrücke für den Toilettengang. Es könnte später verwirrend sein, wenn sich die Ausdrücke ändern.16
  • Wechseln Sie so früh wie möglich zu normaler Unterwäsche. Das hilft Ihrem Kind, das unangenehme Gefühl nasser Unterwäsche mit seinem Harndrang in Verbindung zu bringen.
  • Lassen Sie Ihr Kind mehr trinken, damit es häufiger zur Toilette muss.17

Ein praktischer Zwischenschritt könnte die Verwendung von Windelhosen sein, die Kinder leicht selber an- und ausziehen können. Unser iD Comfy Junior Sortiment ist ideal für das Toilettentraining von Kindern mit Autismus, da es bequem und zuverlässig ist.

Email subscription

Trockenwerden in der Nacht und Stuhlgangkontrolle

Kinder lernen in der Regel zuerst, ihre Blase zu kontrollieren. Erst später bleiben sie auch in der Nacht trocken und lernen, ihren Stuhlgang zu kontrollieren. Wenn die Zeit reif ist, beachten Sie Folgendes:

  • Einige Kinder mit Autismus können Darmbewegungen unheimlich finden, weil sie nicht verstehen, was passiert. Lesen Sie ihm doch ein unterhaltsames Buch vor, das den Vorgang erklärt, zum Beispiel Alle müssen mal aufs Klo
  • Halten Sie sich an eine feste Abendroutine.
  • Lassen Sie Ihr Kind eine Stunde vor dem Schlafengehen nicht mehr viel essen und trinken.
  • Setzen Sie Ihr Kind noch einmal auf Toilette, bevor es ins Bett geht.18
  • Nutzen Sie Unterlagen (übrigens ebenfalls praktisch für lange Autofahrten). iD hat ein fantastisches Angebot an weichen Bett- und Stuhlschutzunterlagen mit ausgezeichneten Schutzeigenschaften.

Wir hoffen, diese Tipps und Tricks helfen Ihnen beim Toilettentraining mit Ihrem Kind mit Autismus.


Quellen

1 “Toilet Training”, Stanford Children’s Health, n.d., Quelle: https://www.stanfordchildrens.org/en/topic/default?id=toilet-training-90-P02300
2 “How to potty train”, NHS, 16 August 2018, Quelle: https://www.nhs.uk/conditions/baby/babys-development/potty-training-and-bedwetting/how-to-potty-train/
3 “Emotional Growth Needed for Toilet Training”, healthychildren, 11 February 2009, Quelle: https://www.healthychildren.org/English/ages-stages/toddler/toilet-training/Pages/Emotional-Growth-Needed-For-Toilet-Training.aspx
4 “Benefits of Toilet Training in Child Care”, Kids World Kindy, n.d., Quelle: https://www.kidsworldkindy.com.au/benefits-of-toilet-training/
5 “How to potty train”, NHS, 16 August 2018, Quelle: https://www.nhs.uk/conditions/baby/babys-development/potty-training-and-bedwetting/how-to-potty-train/
6 “Developmental milestone: Toilet training (age 2)”, Darienne Hosley Stewart, n.d., Quelle: https://www.babycenter.com/child/development/developmental-milestone-toilet-training-age-2_63952
7 “Toilet Training”, Stanford Children’s Health, n.d., Quelle: https://www.stanfordchildrens.org/en/topic/default?id=toilet-training-90-P02300
8 “Autism Spectrum Disorders in the European Union (ASDEU)”, Manuel Posada de la Paz, 12 September 2018, Quelle: http://asdeu.eu/wp-content/uploads/2016/12/ASDEUExecSummary27September2018.pdf
9 “Toileting – a guide for parents and carers”, National Autistic Society, 14 August 2020, Quelle: https://www.autism.org.uk/advice-and-guidance/topics/behaviour/toileting/parents
10 Ibid
11 “Toilet Training”, iHV Parent Tips, n.d., Quelle: https://www.foundationyears.org.uk/files/2014/10/PT_Toilet-Training_V4.pdf
12 Ibid
13 “Toileting – a guide for parents and carers”, National Autistic Society, 14 August 2020, Quelle: https://www.autism.org.uk/advice-and-guidance/topics/behaviour/toileting/parents
14 “Tackling problems with toilet training autistic children”, Alina Lynden, n.d., Quelle: https://www.eric.org.uk/blog/tackling-problems-with-toilet-training-autistic-children
15 “Toileting – a guide for parents and carers”, National Autistic Society, 14 August 2020, Quelle: https://www.autism.org.uk/advice-and-guidance/topics/behaviour/toileting/parents
16 Ibid
17 “Seven toilet training tips that help nonverbal kids with autism”, autism speaks, 12 February 2016, Quelle: https://www.autismspeaks.org/expert-opinion/seven-toilet-training-tips-help-nonverbal-kids-autism
18 “Toileting – a guide for parents and carers”, National Autistic Society, 14 August 2020, Quelle: https://www.autism.org.uk/advice-and-guidance/topics/behaviour/toileting/parents
19 “Potty training problems”, NHS, 16 August 2018, Quelle: https://www.nhs.uk/conditions/baby/babys-development/potty-training-and-bedwetting/potty-training-problems/

Könnten Ihnen auch gefallen

Kommentar hinterlassen