Home Frauen Inkontinenz: Therapien ohne Operation, um mit Blasenschwäche zu leben

Inkontinenz: Therapien ohne Operation, um mit Blasenschwäche zu leben

Von iddirect

Blasenschwäche ist das ungewollte Austreten von Harn und betrifft vermutlich Millionen von Menschen. ¹ Die Erkrankung kann auf verschiedene Weise behandelt werden, etwa mit medizinischer Geräten, Medikamenten und Operationen. ² Glücklicherweise gibt es aber viele sanfte Therapiemöglichkeiten ohne chirurgischen Eingriff. Einige davon können Sie sogar selbst zu Hause durchführen.*

Änderung von Gewohnheiten, um Inkontinenz zu behandeln

Bestimmte Lebensumstände belasten Ihre Blase, etwa Rauchen, der Verzehr von scharfen Lebensmitteln, Alkoholkonsum und Übergewicht³ . Sie können Ihre Blasenschwäche behandeln, indem Sie Ihre Gewohnheiten entsprechend anpassen. Wir haben für Sie einige Gewohnheitsänderungen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Harninkontinenz ohne OP behandeln können:

Inkontinenzprodukte

Es gibt zahlreiche diskrete Produkte für das Leben mit Inkontinenz, mit denen Sie die Auswirkung einer Harninkontinenz auf den Alltag erheblich reduzieren können. Alle unsere Produkte bei iD sind von höchster Qualität, diskret und dermatologisch getestet – sie helfen Ihnen, Ihr Leben in vollen Zügen zu genießen.Für eine leichte Blasenschwäche und gelegentlichen Harnaustritt empfehlen wir die Light Einlagen. Für eine mittlere bis schwere Inkontinenz gibt es auch andere Optionen, etwa anatomische Vorlagen und Pants für Erwachsene. Weitere passende Produkte finden Sie hier.

Übungen, um Operationen vorzubeugen

Es gibt drei Arten von Übungen, die als Therapie von Blasenschwäche geeignet sind. Die erste ist das Training der Blase.Dazu gehört zunächst die Führung eines Blasentagebuchs. Gehen Sie dafür folgendermaßen vor:

  1. Schreiben Sie auf, wann Sie zur Toilette gehen.
  2. Schreiben Sie auf, wann Sie Harndrang verspüren.
  3. Schreiben Sie auf, ob/wann es zu Harnverlust kommt.

Danach können Sie mithilfe des Tagebuchs den Toilettengang planen. Tun Sie das in einer Umgebung, in der Sie sich wohl fühlen, und gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Finden Sie heraus, wie häufig Sie zur Toilette gehen, z. B. stündlich.
  2. Verlängern Sie diesen Zeitraum um 15 Minuten. Wenn Sie z. B. einmal stündlich gehen, verlängern Sie die Zeit auf eine Stunde und 15 Minuten. Sie trainieren so Ihre Blasenmuskeln und steigern Ihr Vertrauen in Ihre Fähigkeit, den Harn halten zu können.
  3. Gehen Sie immer zum vorgesehenen Zeitpunkt zur Toilette, auch wenn Sie keinen Harndrang verspüren.
  4. Verlängern Sie schrittweise die Zeit zwischen den Toilettengängen. ⁴

Die zweite Übung ist das verzögerte Wasserlassen.Wenn Sie Harndrang verspüren, warten Sie ein wenig länger, bevor Sie zur Toilette gehen. Starten Sie mit kurzen Verzögerungen von 15-30 Minuten und verlängern Sie die Zeit schrittweise. ⁵

Kontraktionsübungen nach Kegel

Die dritte Inkontinenztherapie ohne Operation besteht aus Beckenbodenübungen (auch als Kontraktionsübungen nach Kegel bekannt). Mir Ihren Beckenbodenmuskeln unterbrechen Sie den Urinfluss, wenn Sie auf Toilette sind. Sie können sie stärken, indem Sie sie dreimal am Tag 10 bis 15 Mal kontrahieren.⁶ Eine schrittweise Anleitung für Beckenbodenübungen finden Sie in diesem Blogeintrag.

*iD empfiehlt Ihnen, sich von Ihrem Arzt beraten zu lassen, wenn Ihre Symptome Ihnen einen hohen Leidensdruck verursachen und bevor Sie einen dieser Tipps ausprobieren.

E-Mail-Abo-Rabatt

[1] “Urinary Incontinence”, NHS, 7 November 2019, Source: https://www.nhs.uk/conditions/urinary-incontinence/
[2] “Urinary Incontinence”, Mayo Staff Clinic, n.d., Source: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/urinary-incontinence/diagnosis-treatment/drc-20352814
[3] Ibid.
[4] “Bladder Training”, Nadia Q Bandukwala, 4 June 2019, Source: https://www.webmd.com/urinary-incontinence-oab/bladder-training-techniques
[5] “Overactive bladder”, Mayo Clinic Staff, n.d., Source: https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/overactive-bladder/diagnosis-treatment/drc-20355721
[6] “What are pelvic floor exercises?”, NHS, 14 April 2020, Source: https://www.nhs.uk/common-health-questions/womens-health/what-are-pelvic-floor-exercises/

Kommentar hinterlassen