Wie kann ich
verhindern, dass
Urin ausläuft?

Hier folgen ein paar Tipps, die Ihnen helfen ihr Harnsystem zu pflegen und das Risiko einer Inkontinenz (falls nicht durch eine Krankheit verursacht) zu reduzieren.

  • Nicht pressen, um schneller zu urinieren: Das Pressen übt zu viel Druck auf die Muskeln des Beckenbodens aus
  • Trinken Sie ausreichend: etwa 1,5 Liter (6 bis 8 Gläser) täglich, verteilt über den Tag
  • Trinken Sie nicht zu viel koffeinhaltige Getränke (Tee, Kaffee, Cola)
  • Gehen Sie nicht nur auf Verdacht auf die Toilette: erleichtern Sie sich nur, wenn Sie wirklich einen Harndrang spüren
  • Wenn Sie Harndrang spüren, versuchen Sie nicht ihn zu lange hinauszuzögern
  • Machen Sie Beckenbodenübungen wann immer es Ihnen möglich ist, um diesen zu stärken
  • Vermeiden Sie Stress, was zu einer überaktiven Blase führen kann
  • Lassen Sie sich gegen jede Harnwegsinfektion sofort behandeln: gehen Sie zum Arzt, sobald Sie irgendwelche Symptome feststellen
  • Achten Sie auf ein gesundes Gewicht: große Gewichtsschwankungen können zu einer Blasenschwäche führen
  • Vermeiden Sie Verstopfung: essen Sie ballaststoffreiche Nahrung, trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter und sorgen Sie für ausreichende Bewegung (gehen Sie täglich mindestens 30 Minuten spazieren)

Siehe andere Artikel

Produkt-Finder

Sie können Ihre Produkte auswählen, indem Sie ein paar Fragen beantworten.

Finden Sie individuelle Empfehlungen in Ihrem persönlichen Bereich